language

Materialien

today
-
today

Vertiefungsmaterial: Präventionsketten als Common

Die Handreichung "Präventionsketten als Common - Gelingendes Aufwachsen gemeinsam gestalten" beleuchtet, wie Public-Common-Partnerships die Präventionskette sinnvoll erweitern können, denn diese bieten ein Organisationsmodell, um gelebtes Gemeinwesen zu gestalten. Die Lektüre soll dazu anregen, die Idee der Commons in Planungsprozesse miteinzubeziehen und den Schulterschluss zu bürgerschaftlichem Engagement zu suchen und zu gestalten.

Datum: 27.12.2021
Praxishandreichung: Relevanzräume in der kommunalen Gesamtstrategie

Die Praxishandreichung "Relevanzräume in der kommunalen Gesamtstrategie - Der Weg zu einer passgenauen und bedarfsgerechten Tiefenstaffelung" unterstützt Kommunen dabei, praxisnahe Relevanzräume zu identifizieren. Dies ist sinnvoll, wenn Sie strategische Ansätze verfolgen, die nicht das gesamtkommunale Netzwerk betreffen, sich auf die Besonderheiten einzelner Orte/Quartiere stützen und sich dem Grundsatz „Ungleiches ungleich behandeln“ verschreiben.

Datum: 23.12.2021
Vertiefungsmaterial: Sozialraum

Dieses Vertiefungsmaterial zeigt auf, wie ein interdisziplinär und sozialwissenschaftlich reflektiertes Fachkonzept den Sozialraum als Wirkungsfeld der Präventionskette einbeziehen kann. Der kartographische Ansatz kleinräumiger Fachplanung wird dabei als eine Wissensressource unter mehreren einbezogen, bildet aber nicht mehr den paradigmatischen Bezugspunkt des kommunalstrategischen Handelns.

Datum: 01.02.2021
Praxishandreichung: Das Bubble-Tool

Ansatz dieser Praxishandreichung ist es, alle Aufträge und Aktivitäten innerhalb des Netzwerks für gelingendes Aufwachsen sichtbar zu machen: Zur Klärung der Aufträge der Gremien, zur Aufgabenverteilung sowie für den Rollenzuschnitt der kommunalen Koordination. Mithilfe der Methoden des Bubble-Tools können Motivation und Verantwortungsgefühl innerhalb des Netzwerks gestärkt werden.

Datum: 01.10.2020
Praxishandreichung: Sinnfokussierte Netzwerke entwickeln

Zur Entwicklung sinnfokussierter Netzwerke gibt diese Praxishandreichung Methoden an die Hand, die sich auf vier "Räume" beziehen.
Die verschiedenen Perspektiven aller vier Räume bieten die Möglichkeit, Netzwerkstrukturen neu zu betrachten, zu entzerren und zu vereinfachen. Mithilfe der beschriebenen Methoden können Netzwerke in der Kommune lebendig gestaltet werden – unter Einbezug möglichst vieler Akteure.

Datum: 01.10.2020



Übrigens

Sie können ausgewählte Publikationen über unser Formular gratis bestellen.

mehr erfahren