language

Kamp-Linfort

Seit wann dabei:

2020

Einwohnerzahl:

39 000

Kinder unter 18:

ca. 6444




ZITAT der kommunalen Spitze

„In Kamp-Lintfort erhalten Familien die Möglichkeit, dass ihre Kinder chancengleich aufwachsen“







„In Kamp-Lintfort erhalten Familien die Möglichkeit, dass ihre Kinder chancengleich aufwachsen“
Das seit 2008 sehr erfolgreich installierte "Kindernest" im Bereich der frühen Hilfen, hat eindrucksvoll gezeigt, dass Prävention wichtig und richtig ist und zu einem chancengleichen Aufwachsen entscheidend beiträgt.
Das Projekt "kinderstark-NRW schafft Chancen" bietet die Möglichkeit nun auch Familien mit Kindern über das 3. Lebensjahr zu begleiten. Dies ist logisch und sinnvoll.
„In Kamp-Lintfort erhalten Familien die Möglichkeit, dass ihre Kinder chancengleich aufwachsen“
1.) Alle Erzieher* innen und Eltern in allen KiTas in Kamp-Lintfort haben im Rahmen einer offenen Sprechstunde die Möglichkeit sich beraten zu lassen. Dabei wird im Rahmen dieser Beratung auch ein Lotsendienst übernommen.
2.) Das Projekt "Schule mit Gefühl"
1. Die Lehrenden erhalten einen Überblick über die psychischen Erkrankungen im Grundschulalter
2. Die Lehrenden erhalten einen Katalog mit Grundwissen und Handlungsmöglichkeiten
3. Die Lehrenden werden zu `Co´ Therapeuten, indem sie ein unterstützendes Klima für die betroffenen Kinder im schulischen Kontext schaffen
3.) Übergang Schule/KiTa was wird benötigt, damit dieser wichtige Übergang optimal für die Kinder gelingt ?
4.) Wie können Verantwortungsgemeinschaften entstehen, wenn Kinder sich in therapeutischen Kontexten befinden ?

Sandra Schulz


Kamp-Linfort

Am Rathaus 2
47475 Kamp-Lintfort
T +492842 911 8836
sandra.schulz(at)kamp-lintfort.de

Zur Website