language

Integriertes Handlungskonzept zum präventiven Umgang mit Schwierigkeiten im Erlernen des Lesens, Schreibens und Rechnens

Kindern und Jugendlichen, die gravierende Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens, Rechnens und Schreibens haben, benötigen sehr spezifische Hilfen. Hier sind einerseits die Schulen und Lehrkräfte gefordert, zielgerichtet zu unterrichten und zu fördern. Die Jugendhilfe ist darüber hinaus gefordert, wenn diese Anstrengungen nicht ausreichen und die betroffenen Kinder darunter zu leiden beginnen. Schwierigkeiten beim Rechnen, Lesen und Schreiben belasten häufig auch die familiäre Situation.

Das Erlernen des Lesens, Schreibens und des Rechnens ist ein individuell sehr verschieden verlaufender Lernprozess. Schülerinnen und Schüler müssen deshalb gezielt gefördert werden, damit sich lang andauernde und erhebliche Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens, Schreibens und Rechnens gar nicht erst entwickeln.

Zur Behebung von auftauchenden Schwierigkeiten bei Kindern und Jugendlichen im Bereich von Lesen, Schreiben und Rechnen und zur Unterstützung der Kinder und Jugendlichen hat sich ein multiprofessioneller Qualitätszirkel ämter-, instituts- und dezernatsübergreifend gebildet, der zum Wohl von Kindern und Jugendlichen in Hamm folgendes integriertes Konzept bei Schwierigkeiten im Erlernen des Lesens, Schreibens und Rechnens vorlegt. Beteiligt waren die Beratungsdienste Hamm, die Caritas Erziehungsberatungsstelle, das Amt für schulische Bildung der Stadt Hamm, das Schulamt für die Stadt Hamm und das Kommunale JobCenter Hamm.

  • In einem abgestimmten Verfahren findet eine Lern- Leistungsdiagnostik des jeweiligen Kindes statt und wird ggf. ein Förderbedarf festgestellt.
  • Von der Stadt Hamm akkreditierte Förderanbieter werden beauftragt.
  • Die Kostenübernahme erfolgt im Rahmen einer freiwilligen Leistung durch die Stadt Hamm.

Das vollständige Handlungskonzept als PDF.

 

 

© lu-photo - Fotolia.com
Projektname:
Integriertes Handlungskonzept zum präventiven Umgang mit Schwierigkeiten im Erlernen des Lesens, Schreibens und Rechnens
Thema/Schwerpunkt:
Kinder stärken
Alter:
Späte Kindheit (6-10)
Ort:
Hamm
Kontakt:

Stadt Hamm / Jugendamt

Leitung Beratungsdienste

Brigitte Wesky

Elchstraße 11

59071 Hamm

wesky@stadt.hamm.de

02381/17-6204

www.hamm.de/erziehungsberatung.html